Kurse in Castrop-Rauxel

Im Raum der “Sport und Rehabilitaion e.V.”

Michael Steinmetz Tai Chi Castrop-Rauxel Hattingen Dortmund Herme Waltrop
Michael Steinmetz Tai Chi Castrop-Rauxel Hattingen

Tai Chi Chuan (TaijiQuan) in Castrop-Rauxel

Wer im hektischen Alltag gestresst und körperlich verspannt ist, braucht Abstand von den Geschehnissen des Tages durch Bewegung. TaijiQuan ( Tai Chi Chuan )kann unabhängig von Alter und körperlicher Verfassung praktiziert werden. Das Üben der Form führt zu innerer Ruhe, Ausgeglichenheit, besserer Konzentration und Kraft ohne muskuläre Anspannung. TaijiQuan ist eine alte chinesische Bewegungskunst. Der Bewegungsablauf, auch Form genannt, ist langsam und fließend und sieht aus wie Selbstverteidigung in Zeitlupe. In diesem Kurs werden Grundlagen der Form im Yang-Stil erlernt. Eingeleitet wird das Training durch Vorübungen. Bitte nicht einengende Kleidung und leichtes Schuhwerk oder Socken mitbringen. 

Grundeinheit

In dieser Einheit werden die Grundlagen erworben. Eingeleitet wird das Training durch Vorübungen und leichtes Qi-Gong.

Kursdauer 1 x wöchentlich 60 Minuten

Mittwoch  18:30 – 19:30 Uhr

Begriffe:
Qi Gong = Übungen zur Anhebung der Lebenskraft
Nei Gong = Innere Übungen
Nei Jin = Innere Kraft (erworben durch Muskelaufbau und Dehnung) im Gegensatz zu Li = grobe Kraft
Fang Song Gong = Übungen zur Erlangung von Weichheit (bzw. wie Wasser)

Individuelle Einheiten

In dieser Einheit wird individuell gelernt. Besuch der vorherigen Grundeinheit, körperlich gute Verfassung und Belastbarkeit ist allerdings Voraussetzung. Das Training wird eröffnet durch Vorübungen, Dehnung, Nei Gong zur Erlangung von Nei Jin und Fang Song Gong. Dann wird ganz individuell Formvertiefung, Partnerübungen, Pushhands, und Waffenformen unterrichtet. Jeder nach seinen Interessen und individuellem Level.

Kursdauer 1 x wöchentlich 60 Minuten

Mittwoch 19:40 – 20:40 Uhr

TaijiQuan Säbelform/Schwertform

Der Säbel und das Schwert zählt zu den traditionellen Waffen des TaijiQuan ( Tai Chi Chuan ). Die dazugehörige Bewegungsform wird – wie auch die TaijiQuan Handform – in ruhigen, fließenden Bewegungen ausgeübt. Die Abläufe sind allerdings kürzer und etwas dynamischer als die der Grundform. Hierbei wird der Säbel weniger als Waffe betrachtet, sondern als „Übungsgerät“. Die Teilnehmer sollten eine Grundform des TaijiQuan ausüben können. Die TaijiQuan Säbelform/Schwertform kann auch mit einem Holzsäbel/Holzschwert erlernt werden. Der Säbel oder das Schwert wird nicht gestellt, kann aber mit geringem Aufwand erworben werden.

Veranstaltungsort:
Sport und Rehabilitation Castrop-Rauxel e.V.
Lange Str.72
Castrop-Rauxel